Austragsanlage

 

 

  

Lackschlamm-Austragsgerät

Rodap SR 185 WF

Lackschlammaustragsanlage

--garantiert den bestmöglichen Erfolg bei flotierender Koagulierung
--sedimentfrei, da absinkende Teile immer mit dem einstömenden Wasser in die Flotationszone transportiert werden
--auch für schwere Lacke und Metallstaub geeignet
--EX II
--Rückwasserabgang rechts oder links möglich

Beschreibung:

Das Prozesswasser wird gegen die Flussrichtung mit ca. 100 Liter pro Minute in die Austragsanlage gepumpt. Durch die spezielle Düse entsteht im Einpumpbereich Unterdruck, der auf eventuell sedimentierende Partikel wirkt und diese in die Aufschwimmzone mit transportiert. Dort muss das Koagulat über eine Überlaufkante und fliesst dann in die Beruhigungszone, von wo es dann in kompakter Form intervalweise ausgeschoben wird. Es ist nicht entscheidend, wieviel Wasser mit ausgeschoben wird, denn das Koagulat, wie wir es mit unseren Produkten konditionieren, entwässert ausgezeichnet. Das Sickerwasser wird dann entweder in die Anlage zurück gepumpt oder, wenn es baulich möglich ist, einfach in die Anlage zurückfliessen bzw. tröpfeln.

Vorteile:

  • man kann das Prozesswasser 6 - 12 Monate oder auch länger problemlos in guter Kondition halten und auf der Anlage verwenden
  • bei kleinen Lackieranlagen, die aufgrund des geringen Wasservolumens kaum zu Koagulieren sind, ist unser Austragsgerät ebenfalls eine gute Wahl, denn das Volumen der Anlage (ca. 0,7m³) schafft ein Wassersystem, das wieder optimal bearbeitet werden kann
  • wir haben auch schon mehrere Kleinanlagen zu einem Wassersystem verbunden und unsere Austragsanlage angebaut, auch das ist eine hervorragende Lösung
  • zur Entsorgung gelangt ein optimal und energiefrei entwässertes Koagulat
  • bei einer ausreichenden Reinigung der Anlage und optimaler Dosierung der Koagulierprodukte ist ein Anlagenstopp wegen Verstopung oder dergleichen nahezu ausgeschlossen
  • ist die angeführte regelmäßige Reinigung und Wartung ausreichend, dann ist der Arbeitsaufwand für die Anlagenbetreuer minimal und beschränkt sich auf ein paar Handgriffen wie Entwässerungscontainer wechseln, wenn er voll ist, der Wasser-/Luft-Bereich in der Austragsanlage soll täglich gereinigt werden (das heißt, eine Runde mit der Spachtel)
  • die Investitionen amortisieren sich normalerweise in der ersten beiden Jahren

 

 

Praktische Beispiele

 


 

Drucken

© IT-GS Technical products 2021 - all rights reserved